Städtebau  Architektur  Baukunst  Ingenieurbau  Konstruktion  Design  Denkmalpflege  Baugeschichte  Kulturgeschichte

 

 

Fotografie Architektur     Atelier Rauscher Architektur     Fotografie Landschaft     Impressum

 

Stockphoto-Startseite

   

 

Urheberrecht

Alle auf diesen Seiten verwendeten Fotos und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt; siehe
Impressum.

 

 

 

 

Bildarchiv Rauscher Fotoarchiv 

Architekturfotografie und denkmalpflegerische Bilddokumentation
Baudenkmale und Architekturgeschichte in Niedersachsen und
Brandenburg

 

Stockphoto-Galerie Nr.1a  Foto, Fotografie, Bild, Abbildung

Architektur und Baukultur im ländlichen Raum

Dorf, Bauernhaus, Bauernhof, Wirtschaftsgebäude, Nebengebäude, Außenanlagen, Dorflandschaft

Bildarchiv Bauernhaus und Bauernhof, historische Gebäude und Architekturdetails

 

Fotograf und Urheberrecht:  Dipl.-Architekt Norbert Rauscher
Architektur- und Planungsbüro, D-16548 Glienicke/Nordbahn, Kieler Straße 16
Telefon: (033056) 80010, E-Mail: n.rauscher@web.de, Internet: www.rauscher-architekt.de

 

Bilddateien:  Die Bilder sind nach Ortsnamen A-Z sortiert. Hier sehen Sie nur kleine Vorschau-Bilder in geringer Bildqualität. Die großen originalen Bilddateien erhalten Sie auf Bestellung.

 

Ermittlung der Bildnummer:  Die Bildnummer ermitteln Sie durch Rechtsklick auf das Vorschaubild > Eigenschaften > Allgemein. Hier finden Sie am Ende des Bildtitels in Klammern die Bildnummer. Diese Bildnummer kann aus Zahlen oder einer Kombination aus Zahlen und Buchstaben bestehen. Die komplette Angabe innerhalb der Klammern ist relevant.

 

 

 
   


Weiter zu den anderen Seiten der Galerie Nr.1a:   Startseite .. A .. B1 .. B2 .. B3 .. B4 .. B5 .. B6 .. (B7) .. C .. D1 .. D2 .. D3 .. E .. F1 .. F2 .. G1 .. G2 .. G3 .. G4 .. G5 .. G6 .. G7 .. G8 .. G9 .. H1 .. H2 .. H3 .. I/J .. K1 .. K2 .. K3 .. K4 .. K5 .. K6 .. K7 .. L1 .. L2 .. L3 .. L4 .. L5 .. L6 .. L7 .. M1 .. M2 .. M3 .. M4 .. N1 .. N2 .. N3 .. O1 .. O2 .. O3 .. O4 .. P .. R1 .. R2 .. S1 .. S2 .. S3 .. S4 .. S5 .. S6 .. S7 .. S8 .. T .. U .. V1 .. V2 .. W1 .. W2 .. W3 .. W4 .. W5 .. W6 .. Z
  


 

Brevörde (Weserbergland, Landkreis Holzminden; Niedersachsen), Glessestraße; Bauernhaus, großes niederdeutsches Hallenhaus mit Mittellängsdiele, datiert 1803 auf dem Torbalken (Torholm, Torsturz); Fachwerkbau als Vierständerbau / Vierständerhaus in Stockwerkbauweise auf einem vergleichsweise hohen Sockel aus Natursteinmauerwerk, teilunterkellert; Oberstock und Giebel minimal vorkragend, Zwischenräume zwischen den Balkenköpfen ausgemauert (keine Füllhölzer); beide Stockwerke einfach verriegelt, Langstreben (lange Fußstreben); zwischen den Stockwerkwänden der Torgiebelseite die bis zum Oberstockrähm durchlaufenden Torständer als Langständer (Geschoss-Ständer für Torgebinde), minimal ausgerundeter Torbalken mit Inschrift, darunter leicht ausgerundete Kopfstreben, insgesamt ergibt sich ein Segmentbogen für das Dielentor; traditionelles (jedoch nicht ursprüngliches) Dielentor aus Holz mit geteilten Torflügeln und Schlagleiste, ursprünglich eingesetzt war hier ein Tor mit Torsäule (herausnehmbares Setzholz: Dörboom, Dössel, Düssel, Düsselbaum), der aus dem Torbalken herausgearbeitete und gestalterisch hervorgehobene Dösselkopf mit dem Zapfenloch ist am Torbalken noch vorhanden; großer Wohnteil traufseitig erschlossen, meist zweiflügelige Sprossenfenster aus Holz, Eingangstür mit Außentreppe aus Wesersandstein; verputzte und getünchte Ausfachung offenbar durchgängig aus Ziegelmauerwerk; gering vorkragender und einfach gestufter Steilgiebel senkrecht verbrettert mit Deckleisten, Satteldach mit relativ neuer Hohlpfannen-Dachdeckung; Baudenkmal; Aufnahmedatum: 12.5.2010









 

Briesensee (Gemeinde Neu Zauche, Landkreis Dahme-Spreewald; Brandenburg), Dorfstraße; Laube / Eingangslaube / Vorlaube vmtl. um 1900-1920 (?) zu einem ehemaligen Bauernhaus; sehr schöne regionaltypische Eingangsvorlaube / Hauseingangslaube in selten guter Erhaltung aus Holz, reich verziert mit Sägearbeiten (Brettsägearbeit); profilierte Kopfstreben unter den Dachpfetten mit weitem Dachüberstand, Satteldach mit neuer glasierter Flachpfannendeckung; eine typische Laube für die Region Spreewald / Niederlausitz (hier: Oberspreewald) zu Beginn des 20.Jahrhunderts; offenbar incl. Beschläge ursprünglich erhaltene zweiflügelige Haustür als Zweifüllungstür mit zwei Schlagleisten, Kämpfer und Oberlicht; Aufnahmedatum: 17.8.2011





 

Buberow (Landkreis Oberhavel; Brandenburg), Am Rundling; Bauernhäuser um 1890 mit Putz-Stuck-Fassaden nach Renovierung und individueller Farbgestaltung; Kellersockel aus Ziegel-Naturstein-Mischmauerwerk (Nr.14 mit Segmentbogenfenstern); Fassaden in neoklassizistischen Formen, durchlaufendes Sohlbankgesims, Fensterverdachungen auf Blattkonsolen, Nr.14 mit aufwendig gestalteter Drempelzone und integrierter Tordurchfahrt; traditionelle vierflügelige Fenster mit Kämpfer (Nr.12 im Originalzustand); Schieferdeckung als Rechteck-Doppeldeckung ("Englische Doppeldeckung");
Aufnahmedatum: 2.9.2007

Das Dorf Buberow ist heute dem Landkreis Oberhavel zugeordnet. Siedlungs-, kultur- und verwaltungsgeschichtlich gehört es jedoch zum ehemaligen Land Ruppin (Ruppiner Land, Ruppinscher Kreis), es liegt im äußersten Osten dieser alten kurmärkischen Landschaft (südöstlich von Gransee).




 

Buchholz bei Treuenbrietzen (Baruther Urstromtal, LK Potsdam-Mittelmark; Brandenburg), Dorfstraße; Bauernhaus um 1900-1910 mit Obergeschoss, 6-achsiger Sichtziegelbau; Kellersockel aus Feldstein-Ziegel-Mischmauerwerk mit Ziegeldeckschicht, Kellerfenster mit Ziegeleinfassung; schlichte, durch Friese gegliederte Fassadengestaltung aus Ziegelverblendmauerwerk mit teils glasierten Formziegeln und Normalziegeln, Sohlbänke aus zwei- bzw. dreifach gestuften glasierten Ziegelplatten, Tür- und Fensteröffnungen mit Segmentbogen, Traufgesims mit breitem Zahnfries; zweiflügelige stark profilierte Haustür mit Oberlicht incl. Beschläge im Originalzustand; vierflügelige Kämpfer-Fenster mit zeittypischer Profilierung und Rollladen im Originalzustand; neue engobierte Reformpfannen-Deckung (passend zur Bauzeit des Gebäudes; ursprünglich Schieferdeckung ?);
Aufnahmedatum: 26.9.2008








 

Buchholz bei Treuenbrietzen (Baruther Urstromtal, LK Potsdam-Mittelmark; Brandenburg), Dorfstraße; Bauernhaus um 1910, Sichtziegelbau mit aufwendiger Ziegelverblendfassade; dunkel abgesetzter Kellersockel, mehrfarbige Fassadengestaltung mit teils glasierten Ziegeln, Formziegeln / Terrakottaplatten, durchlaufendes Sohlbankgesims, breiter Trauffries mit Traufgesims; Fenster- und Türöffnungen mit Segmentbogen; neue (formal unpassende) Tür und Einflügelfenster aus eloxiertem Aluminium; neue glasierte Doppelmuldenfalzziegel-Deckung passend zur Bauzeit des Gebäudes; zwischen Wohnhaus und seitlichem Stallgebäude eine für die Region typische sehr hohe Einfriedung mit Hoftor in der optischen Wirkung eines Torhauses; Aufnahmedatum: 26.9.2008



 

Buchholz bei Treuenbrietzen (Baruther Urstromtal, LK Potsdam-Mittelmark; Brandenburg), Dorfstraße; Bauernhöfe um 1890-1910 mit seitlichen Stallgebäuden als Sichtziegelbauten und für die Region typischen sehr hohen Hoftoren in der optischen Wirkung von Torhäusern; Aufnahmedatum: 26.9.2008

 


 

Buchholz bei Treuenbrietzen (Baruther Urstromtal, LK Potsdam-Mittelmark; Brandenburg), Chausseestraße; Kleinbauernhaus um 1910 mit Zwerchgiebel und Hausdurchfahrt (integriertes Torhaus) als Sichtziegelbau mit Ziegelverblendfassade; farblich abgesetzter Kellersockel, mehrfarbige Fassadengestaltung mit teils glasierten Ziegeln, Formziegeln und Terrakotta-Reliefplatten, breiter Trauffries mit Traufgesims; großer Dachüberstand mit Freigespärre (Flugsparren) am Zwerchgiebel; Fenster- und Türöffnungen mit Segmentbogen, neue Einflügel-Fenster mit Kämpfer- und Pfostenattrappe, neue (formal unpassende) Tür aus eloxiertem Aluminium, altes traditionelles Holztor mit Schlupftür; neue engobierte Doppelmuldenfalzziegel-Deckung mit Ortgangziegeln; offenbar Reparaturversuche mit Farbe an diversen Ziegeln und Terrakotta-Elementen; Aufnahmedatum: 26.9.2008






 

Buchholz bei Treuenbrietzen (Baruther Urstromtal, LK Potsdam-Mittelmark; Brandenburg), Chausseestraße; Kleinbauernhaus um 1910, Sichtziegelbau mit schlichter Ziegelverblendfassade, sparsame Fassadengestaltung durch teils glasierte Ziegel und Formziegel; Fenster- und Türöffnungen mit Segmentbogen, Sohlbänke aus zweifach gestuften glasierten Ziegelplatten, neue Haustür, neue Einflügel-Fenster mit Kämpfer- und Pfostenattrappe; ältere, am Ortgang ergänzte Betonstein-Dachdeckung;
Aufnahmedatum: 26.9.2008


 

Bühren (Landkreis Cloppenburg; Niedersachsen), Niederdeutsches Fachwerk-Hallenhaus von 1741 zum Hof Meyer zu Repke, Heuerhaus (Wohnhaus für zwei Familien der bäuerlichen Unterschicht), abgebaut / transloziert und wieder aufgebaut im Museumsdorf Cloppenburg (Oldenburger Münsterland; Niedersachsen); kleines Zweiständer-Hallenhaus mit geweißter Ausfachung und zweifach gestuftem Steilgiebel, Giebelbalken (Saumschwelle) auf profilierten Knaggen, senkrecht verbretterte Giebelspitze als Scheinstockwerk mit Saumschwelle auf Knaggen, Satteldach mit Reetdeckung; Torgebinde mit Sinnspruch, IHS-Symbol (Christussymbol), Bauherrschaft (nur als Kurzzeichen ?) und Baujahr 1741 auf dem ausgerundeten Torbalken / Torsturz, ausgerundete Winkelhölzer (Kopfstreben), schlichtes zweiflügeliges Dielentor, der linke Torflügel geteilt; zeitgenössische Innenausstattung; Aufnahmedatum: 25.9.2007

Literatur: Museumsdorf Cloppenburg. Museumsführer Niedersächsisches Freilichtmuseum, herausgegeben von Helmut Ottenjann, Museumsdorf Cloppenburg 1998, Seite 92





 

Byhlen (Gemeinde Byhleguhre-Byhlen, Landkreis Dahme-Spreewald; Brandenburg), Byhlener Dorfstraße; regionaltypischer kleiner Bauernhof in weitgehend ursprünglicher Erhaltung; traditioneller Dreiseitenhof / Dreiseithof mit Bauernhaus, Stallgebäuden und Scheunen; giebelständiges, aber quer erschlossenes Bauernhaus als verputzter Massivbau mit symmetrisch gegliedertem Giebel, ursprünglich wohl ein um 1900 errichteter Sichtziegelbau, eventuell hervorgegangen aus einem Fachwerkhaus, alte Sprossenfenster aus Holz mit inzwischen fest eingesetzten / eingeputzten Winterfenstern (am Hauptfenster ursprünglich nur im Winter eingehängte fassadenbündige Vorfenster), alte Betondachsteindeckung; Stallgebäude als Sichtziegelbau, Giebeldreieck senkrecht verbrettert (Kriecher-Decker-Schalung, Deckelschalung), alte und nur noch selten erhaltene Rautenstein-Dachdeckung (Betondachsteine in Rautenform, Zementstein-Rauten, Rautendachplatten); die Hofeinfriedung zur Dorfstraße besteht aus einem hohen geschlossenen Bretterzaun (verbretterte Hofeinfriedung): Einfriedungen dieser Art sind leider nur noch selten erhalten, sie waren früher in der Region sehr weit verbreitet und damit ein prägendes Gestaltungselement im traditionellen Dorfbild; Aufnahmedatum: 17.8.2011







 

Byhlen (Gemeinde Byhleguhre-Byhlen, Landkreis Dahme-Spreewald; Brandenburg), Byhlener Dorfstraße; Laube / Eingangslaube zum heutigen Gemeindehaus (ehemals Bauernhaus oder Gaststätte ?); seitlich geschlossene Vorlaube / Eingangsvorlaube / Hauseingangslaube aus Holz mit Sprossen-Verglasung, wohl noch vollständig im ursprünglichen Zustand erhalten, nur die Dachdeckung auf dem kleinen Satteldach wurde zusammen mit dem Hauptdach erneuert (engobierte Flachpfannen); Haustür mit Außenfutter, offenbar incl. Beschläge original erhalten (bis auf Farbgebung) als zweiflügelige Zweifüllungstür mit verzierter Schlagleiste, Kämpfer und Oberlicht; die Haustür könnte aus der Zeit um 1910 stammen, die Laube aus den 1930er oder 1950er Jahren (? - nähere Informationen bitte an o.g. Kontaktdaten); Aufnahmedatum: 17.8.2011



 

Byhlen (Gemeinde Byhleguhre-Byhlen, Landkreis Dahme-Spreewald; Brandenburg), Byhlener Dorfstraße; Scheune zu einem Bauernhof; Querdielenscheune, wohl ehemals Stallscheune, Untergeschoss aus Ziegelsichtmauerwerk, Kniestock-Dachraum aus Fachwerk vollständig senkrecht verbrettert mit Deckelschalung, alte Betondachsteindeckung; der Hof ist abgegrenzt durch einen hohen geschlossenen Bretterzaun (verbretterte Hofeinfriedung), wie sie früher weit verbreitet waren; Aufnahmedatum: 17.8.2011


 



Weiter zu den anderen Seiten der Galerie Nr.1a:   Startseite .. A .. B1 .. B2 .. B3 .. B4 .. B5 .. B6 .. (B7) .. C .. D1 .. D2 .. D3 .. E .. F1 .. F2 .. G1 .. G2 .. G3 .. G4 .. G5 .. G6 .. G7 .. G8 .. G9 .. H1 .. H2 .. H3 .. I/J .. K1 .. K2 .. K3 .. K4 .. K5 .. K6 .. K7 .. L1 .. L2 .. L3 .. L4 .. L5 .. L6 .. L7 .. M1 .. M2 .. M3 .. M4 .. N1 .. N2 .. N3 .. O1 .. O2 .. O3 .. O4 .. P .. R1 .. R2 .. S1 .. S2 .. S3 .. S4 .. S5 .. S6 .. S7 .. S8 .. T .. U .. V1 .. V2 .. W1 .. W2 .. W3 .. W4 .. W5 .. W6 .. Z
  

   

 

 

Fotografie und Architektur

 

Fotografie und Landschaft

 

Atelier Rauscher Architektur

   

Stockphoto-Startseite

 

Bildqualitäten Preise / Honorar Vertrag / AGB Lieferung

 

Hinweise zur Nutzung und Bewertung des Bildbestandes

 

Impressum

 

Urheberrecht

Alle auf diesen Seiten verwendeten Fotos und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt; siehe
Impressum.
 

 

 

 

Die Bildnummer ermitteln Sie durch Rechtsklick auf das Vorschaubild > Eigenschaften > Allgemein. Hier finden Sie am Ende des Bildtitels in Klammern die Bildnummer. Diese Bildnummer kann aus Zahlen oder einer Kombination aus Zahlen und Buchstaben bestehen. Die komplette Angabe innerhalb der Klammern ist relevant.

 

Diverse Alternativen mit geringen Abweichungen hinsichtlich Blickwinkel, Bildausschnitt, Belichtung usw. existieren noch von vielen Motiven. Die Vorschau-Bilder können auf Anfrage kurzfristig per E-Mail zur Verfügung gestellt werden.

 

Stockphotos sind Lagerfotos, Fotos im Bestand, die entweder zum Verkauf angeboten oder nur der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Der Begriff "stockphoto" (stock photo, stock-photo, stock photography) wurde in den USA eingeführt und hat sich in dieser Schreibweise international etabliert. Der hier zum Verkauf angebotene qualitativ hochwertige Architekturfoto-Lagerbestand von Atelier Rauscher Architektur ist ursprünglich aus der Planungstätigkeit überwiegend im ländlichen Raum des Landes Brandenburg entstanden. Er wird fortlaufend auch um Bilder aus anderen Regionen erweitert. 

 

Weitere Stockphoto-Galerien zur Auswahl finden Sie unter den folgenden Kategorien; klicken Sie auf eine der folgenden Bildgruppen:

 

 

 

Stockphoto-Galerie Nr.1a
Dorf, Bauernhaus, Bauernhof, Wirtschaftsgebäude, Dorflandschaft, ländlicher Raum


Stockphoto-Galerie Nr.1b
Dorfkirche, Dorffriedhof, ländliche Kirchenanlage, Grabstein


Stockphoto-Galerie Nr.2a
Stadt, Großstadt, Kleinstadt, Bürgerhaus, Ackerbürgerhaus, Stadtansicht, Stadtlandschaft


Stockphoto-Galerie Nr.2b
Stadtkirche, Kleinstadtkirche, Stadtfriedhof, Dom, Kloster, Stift, Grabmal, Mausoleum


Stockphoto-Galerie Nr.3
Schloss, Stadtschloss, Schlosspark, Herrenhaus, Gutshaus, Burg


Stockphoto-Galerie Nr.5
Texturen, Strukturen, Materialien, Baustoffe

  

 

 

Diese Seite ist ein Service von Atelier Rauscher Architektur - Dipl.-Architekt Norbert Rauscher - aus D-16548 Glienicke/Nordbahn 

 

   

 

Copyright © Norbert Rauscher 2008-2014

Foto, Bild, Fotografie, Abbildung, Foto, Stock Photo, Bildredaktion, Architekturfoto, Foto