Städtebau   Architektur   Baukunst   Ingenieurbau   Konstruktion   Denkmalpflege   Baugeschichte   Kulturgeschichte

 

 

Fotografie Architektur     Atelier Rauscher Architektur     Fotografie Landschaft     Impressum

 

 

Urheberrecht

Alle auf diesen Seiten verwendeten Fotos und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt; siehe
Impressum.

 

 

 

 

Bildarchiv Rauscher - Fotoarchiv historische Architektur

Architekturfotografie und denkmalpflegerische Bilddokumentation
Baudenkmale und Architekturgeschichte

 

Stockphoto-Galerie Nr.5  Foto, Fotografie, Bild, Abbildung

Texturen, Strukturen, Oberflächen, Materialien, historische Baustoffe, Pflaster

 

Fotograf und Urheberrecht:  Dipl.-Architekt Norbert Rauscher
Architektur- und Planungsbüro, D-16548 Glienicke/Nordbahn, Kieler Straße 16
Telefon: (033056) 80010, E-Mail: n.rauscher@web.de, Internet: www.rauscher-architekt.de

 

Bilddateien:  Die Bilder sind nach Materialgruppen sortiert. Hier sehen Sie nur kleine Vorschau-Bilder in geringer Bildqualität. Die großen originalen Bilddateien erhalten Sie auf Bestellung, siehe unten links. Fast alle Bilder sind auch lieferbar als nahtlos kachelbare Texturen für den Einsatz in CAD-Programmen. 

 

Ermittlung der Bildnummer:  Die Bildnummer ermitteln Sie durch Rechtsklick auf das Vorschaubild > Eigenschaften > Allgemein. Hier finden Sie am Ende des Bildtitels in Klammern die Bildnummer. Diese Bildnummer kann aus Zahlen oder einer Kombination aus Zahlen und Buchstaben bestehen. Die komplette Angabe innerhalb der Klammern ist relevant.

 

 

 
   


Weiter zu den anderen Seiten der Galerie Nr.5:   Startseite .. Ziegel Z1 .. Z2 .. Z3 .. Z4 .. Z5 .. Z6 .. Z7 .. Z8 .. Z9 .. Z10 .. Z11 .. Z12 .. Naturstein N1 .. N2 .. N3 .. N4 .. N5 .. N6 .. N7 .. N8 .. N9 .. N10 .. N10.1 .. N11 .. N12 .. N13 .. N14 .. N15 .. N16 .. N17 .. N18 .. N19 .. N20 .. Pflaster P1 .. P2 .. P3 .. P4 .. P5 .. P6 .. P7 .. P8 .. (P9) .. Dachdeckung D1 .. D2 .. D3 .. D4 .. D5 .. D6 .. D7 .. D8 .. D9 .. Schiefer S1 .. S2 .. S3 .. Holz H1 .. H2 .. H3 .. Verschiedenes V1 .. V2 .. V3 .. V4 .. V5 .. V6 .. V7 .. V8 .. V9 .. V10 .. V11 .. V12 ..
 


 

Pflaster, Natursteinpflaster; Lesestein-Kleinpflaster (hier "Picksteinpflaster" genannt) in regionaler Tradition in der Diele eines Niederdeutschen Hallenhauses von 1770 aus Ostentrop im Sauerland (Westfalen), jetzt im Freilichtmuseum Detmold (Westfalen); sorgfältig ausgewählte und im schmalen Fischgrätmuster / Fischgrätenmuster hochkant verlegte flache / längliche Lesesteine / Flusskiesel, zumindest teilweise wohl auch durch Spaltstein ergänzt (?); denkmalgerecht rekonstruierter Pflasterbelag nach historischer Vorlage in einem Bauernhaus; Aufnahmedatum: 16.5.2010

Literatur: Josef Schepers: Haus und Hof westfälischer Bauern. Aschendorffsche Verlagsbuchhandlung Münster 1994, vergleichbare Abbildungen Seite 505 und 517



 

Pflaster, Natursteinpflaster; Lesestein-Kleinpflaster ("Picksteinpflaster") in regionaltypischer Tradition in der Diele eines Niederdeutschen Hallenhauses von 1793 aus der Westhellweg-Region bei Herne, jetzt im Freilichtmuseum Detmold (Westfalen); sorgfältig ausgewählte und in breiten Bahnen als Fischgrätmuster / Fischgrätenmuster hochkant verlegte flache / längliche Lesesteine / Flusskiesel; denkmalgerecht rekonstruierter Pflasterbelag nach historischer Vorlage; Aufnahmedatum: 18.5.2010




 

Pflaster, Natursteinpflaster; großflächiges regelmäßiges Lesesteinpflaster auf dem Schlossplatz (Plaza de Oriente) in Madrid (Spanien), verlegt in breiten Bahnen als Fischgrätmuster in Beton (Betonmörtel); Längen der Steine etwa zwischen 3 ... 10 cm; Aufnahmen im Schatten, nur die letzte Aufnahme bei Abendsonne, Aufnahmedatum: 6.5.2012







 

Pflaster, Natursteinpflaster, ornamentales Lesesteinpflaster aus meist länglich-ovalen Basaltsteinen (oder Gabbro, Dolerit, Norit) und weißen Quarzsteinen auf dem zentralen Platz (Plaza Mayor) vor dem Rathaus in Ciudad Rodrigo (Provinz Salamanca, Region Kastilien-León; Spanien); soweit erkennbar, in halber Steintiefe verlegt / eingedrückt in Betonmörtel, die offenen Fugen oberhalb später aufgefüllt mit Brechsand, inzwischen vermoost; die dunklen Flächen teilweise im Fischgrätmuster verlegt; Längen der dunklen Steine etwa zwischen 3-15 cm; Aufnahmedatum: 4.6.2016






 

Pflaster, Natursteinpflaster; Lesestein-Kleinpflaster (Strandkiesel) / Lesesteinpflaster / Kieselpflaster auf Gehwegen in regionaltypischer Tradition in Rhodos (Griechenland); Aufnahmedatum: 14.10.2006


 

Pflaster, Natursteinpflaster; vielfach ausgebessertes unregelmäßiges Lesesteinpflaster auf einem Platz in der Altstadt von Toledo (Spanien), bereichsweise in Sand-Kies-Mischung verlegt (dies scheint die ältere Variante zu sein), teilweise auch sehr unsauber in Beton (Betonmörtel) verlegt und danach nur oberflächlich gereinigt, so dass die Ränder der Steine weiß verfärbt geblieben sind; Aufnahmen bei trübem Himmel, Aufnahmedatum: 8.5.2012





 

Pflaster, Natursteinpflaster; unregelmäßiges Lesesteinpflaster auf der Plaza Mayor in Alarcón (Provinz Cuenca; Spanien), vor längerer Zeit in Beton / Betonmörtel verlegt, verschmutzt, bereichsweise mit Moos und Kräutern überwachsen; Aufnahmen am frühen Abend bei sehr flachem Sonnenstand, Aufnahmedatum: 16.5.2012




 

Pflaster, Natursteinpflaster, breitfugig und flächenbündig in Kies-Splitt-Mörtel verlegter Zierbelag aus Rollkies (Flusskies / Flusskiesel / Fluss-Steine / Grubenkies) als Wegebelag im Erholungspark Berlin-Marzahn, Bereich "Gärten der Welt", Italienischer Garten; unterschiedliche Gesteinsarten, die größten Steine sind etwa 3-4 cm lang; Aufnahmedatum: 5.5.2013




 

Pflaster, Natursteinpflaster, breitfugig und flächenbündig in Basaltsplitt (oder Gabbrosplitt) verlegter, abgerüttelter oder eingewalzter versickerungsfähiger Zierbelag aus Lesesteinen / kleineren Feldsteinen als Wegebelag im Schlosspark Oranienbaum (Landkreis Wittenberg; Sachsen-Anhalt); Gesteinsarten in bunter Feldsteinmischung (überwiegend Granitarten, Gneis, Porphyr, teils Quarzit, gelegentlich auch ein Feuerstein), Steingrößen etwa zwischen 3 und 15 cm; Aufnahmen im Schatten, Aufnahmedatum: 20.8.2015



 

Pflaster, Natursteinpflaster, in Betonmörtel verlegter Bodenbelag / Zierbelag aus Rollkies (Flusskies / Flusskiesel / Fluss-Steine / Grubenkies) als Wegebelag im Erholungspark Berlin-Marzahn, Bereich "Gärten der Welt", Japanischer Garten; die größten Steine etwa 6 x 8 cm; offenbar in Handarbeit passgenau mit den flachen Steinseiten nach oben verlegt und eingewalzt, der Verlegemörtel ist kaum sichtbar, die tiefliegenden Fugen sind inzwischen vermoost; sehr gut begehbar; Aufnahmedatum: 5.5.2013






 

Pflaster, Natursteinpflaster, in Betonmörtel verlegter Zierbelag aus Bruchstein in zwei verschiedenen Farben, wohl harte Kalksteinarten (?), als Wegebelag im Erholungspark Berlin-Marzahn, Bereich "Gärten der Welt", Chinesischer Garten; die größten Steine etwa 6 x 10 cm; Aufnahmedatum: 5.5.2013





 

Pflaster, Natursteinpflaster, Bruchstein-Lesestein-Straßenpflaster in regelloser ("wilder") Verlegung, historisch-traditionelle Pflasterung einer westfälischen Dorfstraße, verlegt und eingeschlämmt in einer Sand-Lehm-Mischung; Freilichtmuseum Detmold (Westfalen); Aufnahmedatum: 16.5.2010




 

Pflaster, Natursteinpflaster als Ornament, in Betonmörtel verlegter Zierbelag / Bodenbelag aus verschiedenfarbigem Kies mit dunklem Trennstreifen aus Keramik (wohl plattenförmige Dachziegel); als Wegebelag im Erholungspark Berlin-Marzahn, Bereich "Gärten der Welt", Chinesischer Garten; die hellen Kieselsteine / Quarzkiesel sind etwa 3 cm lang; Aufnahmedatum: 5.5.2013







 

Pflaster, Natursteinpflaster; Feldstein/Lesestein-Kleinpflaster, als Trittstufenbelag eingesetzt in historischer Freitreppe mit Setzstufen / Stufenkanten aus Granit; Lüneburg (Niedersachsen); Aufnahmedatum: 2.10.2007


 

Pflaster, Natursteintreppe; breite Setzstufen / Stufenkanten als Blockstufen aus Granit, restliche Trittflächen / Trittstufen aufgefüllt mit Lesestein-Kleinpflaster (Kieselsteine), inzwischen mit Moos durchwachsen; zwei historische Freitreppen hinter der Stadtmauer in der Altstadt von Cuenca (Provinz Cuenca; Spanien); Aufnahmedatum: 13.5.2012 und 17.5.2012




 

Pflaster, Natursteinpflaster im Beginenhof Sankt Elisabeth von Kortrijk (Flandern, Westflandern; Belgien); gepflasterte abschüssige Hoffläche neben einem Beet mit Buchsbaumpflanzungen, Beetkante aus hochkant eingesetzten Mauerziegeln (Backsteine); Aufnahmedatum: 19.8.2012



Eine systematische Übersicht über die wichtigsten Natursteinarten in Architektur und Baugeschichte finden Sie hier:
 


 

Wenn Sie als Besucher dieser Seiten in Ihrer Umgebung interessante Materialstrukturen entdecken, dann senden Sie doch Ihre qualifizierten Fotos (möglichst in einer kleinen Bildserie) mit einer kurzen Beschreibung per E-Mail an die oben genannte Adresse. Ihre Bilder werden unter Ihrem Namen hier auf den inhaltlich passenden Seiten veröffentlicht - wenn Sie wollen, mit Anschrift und Kontaktdaten als kostenlose Werbung für Sie und Ihr Büro bzw. Ihre Firma. Sämtliche Rechte an Ihren Bildern verbleiben bei Ihnen, hier auf Fotografie und Architektur werden die Fotos nur als kleine Vorschaubilder gezeigt.

 

 


Weiter zu den anderen Seiten der Galerie Nr.5:   Startseite .. Ziegel Z1 .. Z2 .. Z3 .. Z4 .. Z5 .. Z6 .. Z7 .. Z8 .. Z9 .. Z10 .. Z11 .. Z12 .. Naturstein N1 .. N2 .. N3 .. N4 .. N5 .. N6 .. N7 .. N8 .. N9 .. N10 .. N10.1 .. N11 .. N12 .. N13 .. N14 .. N15 .. N16 .. N17 .. N18 .. N19 .. N20 .. Pflaster P1 .. P2 .. P3 .. P4 .. P5 .. P6 .. P7 .. P8 .. (P9) .. Dachdeckung D1 .. D2 .. D3 .. D4 .. D5 .. D6 .. D7 .. D8 .. D9 .. Schiefer S1 .. S2 .. S3 .. Holz H1 .. H2 .. H3 .. Verschiedenes V1 .. V2 .. V3 .. V4 .. V5 .. V6 .. V7 .. V8 .. V9 .. V10 .. V11 .. V12 ..
     

   

 

 

Fotografie und Architektur

 

Fotografie und Landschaft

 

Atelier Rauscher Architektur

 

Bildqualitäten Preise / Honorar Vertrag / AGB Lieferung Datenschutz

 

Hinweise zur Nutzung und Bewertung des Bildbestandes

 

Impressum

 

Urheberrecht

Alle auf diesen Seiten verwendeten Fotos und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt; siehe
Impressum.
 

 

 

 

Die Bildnummer ermitteln Sie durch Rechtsklick auf das Vorschaubild > Eigenschaften > Allgemein. Hier finden Sie am Ende des Bildtitels in Klammern die Bildnummer. Diese Bildnummer kann aus Zahlen oder einer Kombination aus Zahlen und Buchstaben bestehen. Die komplette Angabe innerhalb der Klammern ist relevant.

 

Diverse Alternativen mit geringen Abweichungen hinsichtlich Blickwinkel, Bildausschnitt, Belichtung usw. existieren noch von vielen Motiven. Die Vorschau-Bilder können auf Anfrage kurzfristig per E-Mail zur Verfügung gestellt werden.

 

Stockphotos sind Lagerfotos, Fotos im Bestand, die entweder zum Verkauf angeboten oder nur der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Der Begriff "stockphoto" (stock photo, stock-photo, stock photography) wurde in den USA eingeführt und hat sich in dieser Schreibweise international etabliert. Der hier zum Verkauf angebotene qualitativ hochwertige Architekturfoto-Lagerbestand von Atelier Rauscher Architektur ist ursprünglich aus der Planungstätigkeit des Büros entstanden. Er wird inzwischen als eigenständiges Bildarchiv geführt und fortlaufend erweitert.

 

Weitere Stockphoto-Galerien zur Auswahl finden Sie unter den folgenden Kategorien; klicken Sie auf eine der folgenden Bildgruppen:

 

 

 

Stockphoto-Galerie Nr.1a
Dorf, Bauernhaus, Bauernhof, Wirtschaftsgebäude, Dorflandschaft, ländlicher Raum


Stockphoto-Galerie Nr.1b
Dorfkirche, Dorffriedhof, ländliche Kirchenanlage, Grabstein


Stockphoto-Galerie Nr.2a
Stadt, Großstadt, Kleinstadt, Bürgerhaus, Ackerbürgerhaus, Stadtansicht, Stadtlandschaft


Stockphoto-Galerie Nr.2b
Stadtkirche, Kleinstadtkirche, Stadtfriedhof, Dom, Kloster, Stift, Grabmal, Mausoleum


Stockphoto-Galerie Nr.3
Schloss, Stadtschloss, Schlosspark, Herrenhaus, Gutshaus, Burg


Stockphoto-Galerie Nr.5
Texturen, Strukturen, Materialien, Baustoffe

  

 

 

Diese Seite ist ein Service von Dipl.-Architekt Norbert Rauscher aus D-16548 Glienicke/Nordbahn, Land Brandenburg 

 

   

 

Copyright © Norbert Rauscher 2008-2017